Aktionen

Zweitprojekt

Aus SETI.Germany Wiki

Ein Zweitprojekt, Ausweichprojekt oder Neudeutsch: Backup-Projekt ist ein Projekt, welches gerechnet wird, wenn das Hauptprojekt keine Arbeit zur Verfügung stellt. Vorteil eines Zweitprojektes ist, dass, im falle eines Ausfalls des Hauptprojektes, keine Rechenzeit vergeudet wird.

Konfiguration

  1. Ein geeignetes (oder bedingt geeignetes - 'Hinweis' beachten!) Projekt aus der Liste unten als Zweitprojekt auswählen und die Anmelde-URL von der Wiki Seite des Projektes kopieren
  2. Im BOINC-Manager "bei einem Projekt anmelden" wählen und unter Projektadresse die kopierte Anmelde-URL einfügen
  3. Kontoinformationen eingeben
  4. Nicht vergessen, auch dort dem Team SETI.Germany beizutreten ;o)
  5. Auf der Projektseite des Zweitprojektes im eigenen Konto (Your Account) unter "Einstellungen" (Preferences) -> "Projektname@home Einstellungen" bei Resource Share den Wert 0 eingeben
  6. Einstellungen speichern und im BOINC-Manager in der Advanced View unter Projekte das neue Projekt auswählen und links auf Aktualisieren klicken
  7. Fertig

Nun ist die Ressourcenaufteilung des Hauptprojekts und Zweitprojekts so eingestellt, dass das Hauptprojekt zu 100% gerechnet wird und das Zweitprojekt nur dann, wenn das Hauptprojekt nicht erreichbar ist und sich auch keine Arbeit mehr für das Projekt auf dem Rechner befindet.

Beim World Community Grid ist die Einstellung der Resource Share unter My Grid -> Device Manager -> Device Profile -> Default zu finden. Dort dann "Custom Profile" auswählen und ganz unten auf der Seite unter "Cross Project Settings" kann die Project Weight angegeben werden.



Projekte

Manche Projekte eignen sich nicht oder nur bedingt für die Verwendung als Zweitprojekt, weil sie entweder keine stabile WU-Versorgung haben, oder die Softwareversion des Servers nicht mehr aktuell ist und somit keine '0' als Eingabe bei der Resource Share akzeptiert wird.

geeignete Projekte

Geeignet sind Projekte, die eine stabile WU-Versorgung haben und zudem die Eingabe der '0' als Resource Share akzeptieren.


bedingt geeignete Projekte

Bedingt geeignet sind Projekte, die zwar eine stabile WU-Versorgung haben, aber, aufgrund von veralteter Serversoftware, die '0' nicht als Eingabe für den Resource Share akzeptieren oder nur auf bestimmten Systemen lauffähig sind.

Sollte man ein solches Projekt als Backup-Projekt gewählt haben, sollte man versuchen, bei diesem als Resource Share '1' einzugeben und beim Hauptprojekt einen weitaus höheren Wert als 100 (1000 zum Beispiel). Dann wird zwar eventuell ab und zu vom Backupprojekt Arbeit angefordert und auch berechnet, aber diese wird nur einen geringen Teil der gesamt berechneten Arbeit ausmachen.


ungeeignete Projekte

ungeeignete Projekte haben entweder keine stabile WU-Versorgung oder sie benötigen extra Hardware-Komponenten oder es handelt sich um sog. nci-Projekte. Projekte dieser Liste sollten tunlichst nicht als Zweitprojekt eingestellt werden! Bzw. falls man ein Projekt dieser Liste als Hauptprojekt rechnen möchte, empfiehlt es sich unbedingt, eines der o.g. Projekte als Backup-Projekt einzurichten, damit der Rechner nicht leerläuft.

Single Sign On provided by vBSSO